Suchen    

Herzlich Willkommen auf der Website der Katholischen Kirche Nidwalden.





"hand in hand we stand"

Die Katholische Kirche Nidwalden lud unter dem Motto «hand in hand we stand» zum 2. feier abend freiwillig engagierter – gegen 600 Freiwillig Engagierte genossen den «fiiraabig» und die «Feier des Abends».

Auftakt für Aug und Ohr und für die Seele mit der Musik der Handglocken des Duo "Golden Bells" - mehr

Wohltuende Worte des Danks und der Wertschätzung von Frau Regierungsrätin Yvonne von Deschwanden und Klaus Odermatt, Präsident der Römisch-Katholischen Landeskirche NW und selten so tiefsinnig gelacht mit Johnny Burns "Wok the line" - mehr
  
Stärkendes Zusammensein und Apéro riche mit Köstlichkeiten von nah und fern und ganz fern - mehr

Alle Fotos Freiwilligenfest 2017: Roland Blättler


Infotag am Religionspädagogischen Institut Luzern RPI
Samstag 18. März 2017, 10.15 Uhr, Universtität Luzern, Raum 3.B47. Infos hier



"Flüchtlingshilfe ist Christenpflicht..." - 
Freiwilliges Engagement für Flüchtlinge

Ich bin bereit, mitzuhelfen, dass Flüchtlinge sich bei uns besser zurecht finden, sich angenommen fühlen und Hilfe erfahren. Mehr Infos/Formular


Mehr Ranft. 600 Jahre Bruder Klaus - Gedenkjahr 2017
Anlässe in der Region
Mehr Informationen www.mehr-ranft.ch 


KAN-Infos (1. Halbjahr 2017)
Angebote der Fachstelle KAN, hier - inkl. zusätzliche Seite "Erlebnispädagogik" nach S. 9 


Jahresbericht KAN
Der Jahresbericht 2016 der Fachstelle KANhier
        

Neues Pfarreiblatt:

"Gemeinsam zur Mitte" (S 1), "Der Eremit" - Begegnung mit Bruder Klaus (S 2), Sozialberatung der Katholischen Kirche NW (S 3) hier
Weitere Pfarreiblattnummern hier.





Infos über "chance-kirchenberufe": www.chance-kirchenberufe.ch  
Infos über kirchliche Berufe: www.kirchliche-berufe.ch


Seit September 2016 berichtet der blog.chance-Kirchenberufe.ch über kirchliche Berufe. In regelmässigen Abständen bieten die Autorinnen und Autoren ganz unterschiedliche Einblicke: Erfahrungsberichte aus dem Theologiestudium, Einblicke in den Pfarreialltag, persönliche Beweggründe, besondere Anlässe.